Die Ausgrabungen der Maya

Entdecken Sie die Orte einer einzigartigen Zivilisation im Jahr des neuen Zeitalters.

Calakmul, Weltkulturerbe seit 2002 und Edzná, das Haus der Weisen des Wassers sind die zwei wichtigsten Symbole der Maya-Archäologie, die Sie in Campeche genießen können. Es gibt aber noch mehr, bei einem Besuch des Landes verpassen Sie nicht das Kulturerbe der Maya.

Die Ausgrabungen der Maya

Auf der Karte ansehen

Calakmul

Im Zentrum des Reservats der Biosphäre mit dem gleichen Namen, gibt es 6.000 Strukturen, die die Ruinen der Stadt darstellen,...

Edzná

Die Ausgrabungsstätte von Edzná war den Einwohnern schon ewig bekannt und obwohl wir wissen, dass die damalige politische Führung der...

Balamkú

Der Name Balamkú stammt aus dem yukatekischen Maya und bedeutet „Tempel des Jaguar“. Dieser Name ist den verschiedenen Katzenmotiven,...

Becán

Der Name bedeutet  „ Abgrund aus Wasser". Vielleicht nimmt dieser Name Bezug auf den ausgetrockneten Graben, der die Hauptgebäude des Komplexes...

Chicanná

Chicanná bedeutet in der Mayasprache  „ das Haus des Maules der Schlange". Eventuell verweist der Name auf die enorme Maskarone der...

Dzibilnocac

In der Sprache der Maya bedeutet der Name „bemalte Krypta“. Dieser Ort ist ein Beispiel für den Stil der Chenes,...

El Tigre

El Tigre (der Tiger) ist auch unter dem Namen  „ Itzamkánac“ bekannt. Es war die Hauptstadt des Reichs des Häuptlings der...

Grotten von X'tacumbilxuna´An

X'Tacumbilxuna'An bedeutet  „ Ort der versteckten Frau ". Es war für die Maya ein heiliger Ort, und laut der lokalen Legende bezieht...

Hochob

Hochob bedeutet in der Sprache der Maya  „Ort wo die Maiskolben gelagert werden”. Es ist eine archäologische Region, in der...

Isla de Jaina

Jaina ist eine Insel, die sich in der Nordküste von Campeche befindet. Diese Kultstätte könnte sich einst  „Hanal" genannt haben...

Kankí

Der Name Kankí leitet sich von einem wilden Busch ab, der kleine gelbe Blüten trägt. Der Ort befindet sich im...

Río Bec

Der Name bedeutet  „Fluss der Eichen”, und befindet sich im Bioreservat Calakmul. Das erste Gebäude der Stätte wurde in den...

Santa Rosa Xtampak

Santa Rosa Xtampak wurde auf einem natürlichen Hügel errichtet, dessen Kuppel auf einer Fläche von etwa neun Quadratkilometern geebnet und...

Tabasqueño

Der Name leitet sich davon her, dass der Besitzer der Farm, auf dessen Terrain die Fundstätte freigelegt wurde, aus Tabasco...

Toh Cok

Ein kleiner Ort aus der Klassik der Maya, der durch die Lokalbevölkerung von Tahcok beschützt wurde und zum unweit gelegenen...

Xcalumkín

Der Name bedeutet „Fruchtbarer der Sonne ausgesetzter Boden”. Die Siedlungsgeschichte begann in der Vorklassik in einem Tal. Der Ort entwickelte sich...

Xpuhil

Der Name leitet sich von einer wildwachsenden Pflanze namens „Cola de Gato” (Katzenschwanz, im Deutschen auch Gliedkraut) ab. Der Ort befindet...

Campeche, das muss man gesehen haben Alle ansehen

  • Botanischer Garten Xmuch´Haltun

    Botanischer Garten Xmuch´Haltun

    Campeche

    Von 9:00 bis 21:00 Uhr

    + info
  • Vive la leyenda

    Vive la leyenda

    Campeche

    Ahora en temporada Vacacional de 19:00 y 20:30 hrs Todos los días!!

    + info
  • Das Museum der Naturkunde und Archäologie

    Das Museum der Naturkunde und Archäologie

    Calakmul

    Von 8:00 bis 16:00 Uhr

    + info
  • Der Ort der Sonne. Licht und Klang

    Der Ort der Sonne. Licht und Klang

    Campeche

    Um 20:00 Uhr

    + info

Folgen Sie uns auf: flickr flickr youtube youtube wikipedia wikipedia