Kirche von Jesús de Campeche

Touristische Angebote > Kirchen > Campeche

Download PDF Download PDF

Die Calle 55 an der Kreuzung zur 12 in der Altstadt von Campeche.

Als Ergebnis des Bevölkerungswachstums und mit dem Ziel, zu vermeiden, dass die Gläubigen der Gemeinde für ihre Messe bis zur Kirche von San Francisco laufen müssen, wurde 1560 im Herzen des Dorfes eine einfache, offene Kapelle aus Holz und Palmenblättern errichtet, die Jesus von Nazareth genannt wurde. Früher war es ein Presbyterium mit Steingewölbe und dem Schiff aus Palmblättern; die erstere wurde erhalten und die zweite ersetzt durch eine Konstruktion aus Mauerwerk, unterteilt durch Bögen und Dachbalken aus Holz. Die Jesuskirche bot den Spaniern, Mestizen und Schwarzen ab der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts religiöse Dienstleistungen an; 1705 wurde diese Kapelle zum Vikarssitz in Cápite, die die heutige Kathedrale von Campeche ersetzte. Seinerzeit war sie die Kirche der Dunkelhäutigen und Schwarzen.

1685 hausten die Piraten Laurent Graff und Gramont in diesem Viertel und nahmen alle Schmuckstücke, Malereien, Skulpturen und Bilder der Kirche mit und zerstörten gleichzeitig die Altäre und das Archiv der Gemeinde. Bis 1901 baute der damalige Verwalter der Diözese, Valerio Couto die Kapelle des Allerheiligsten Sakraments aus, in der er ein Bild der Heiligen Trinidad aufhängte und auch die Altäre restaurierte.

Finden Sie Ihre Möglichkeiten

Campeche, das muss man gesehen haben Alle ansehen

  • Das Museum der Naturkunde und Archäologie

    Das Museum der Naturkunde und Archäologie

    Calakmul

    Von 8:00 bis 16:00 Uhr

    + info
  • Das Kulturzentrum im Haus Nr. 6

    Das Kulturzentrum im Haus Nr. 6

    Campeche

    Von 9:00 bis 21:00 Uhr

    + info
  • Botanischer Garten Xmuch´Haltun

    Botanischer Garten Xmuch´Haltun

    Campeche

    Von 9:00 bis 21:00 Uhr

    + info
  • Der Ort der Sonne. Licht und Klang

    Der Ort der Sonne. Licht und Klang

    Campeche

    Um 20:00 Uhr

    + info

Folgen Sie uns auf: flickr flickr youtube youtube wikipedia wikipedia